Vereinsgr├╝ndung

Protokoll der Gr├╝ndungsversammlung JGV Hubertus Greven e.V. am 12.05.2003

Ort: Gastst├Ątte Haus Eltingsm├╝hle
Schmedehausener Str. 42,
48268 Greven

Beginn: 19.oo Uhr

 

Gr├╝ndungsmitglieder sind :    ( siehe Gruppenfoto)

Wilhelm Brinker, Wilhelm Bolte, Birgit Brockmann, Dieter Bultmann, Hubert D├Âpker, Hubert Frie, Hubert Heitmann, Engelbert J├╝rgens,
Heinz Klostermann, Josef Luke, Franz L├╝cke, Detlef Meiners, Karl-Heinz Mersmann, Bernhard  Recker, Burkhard Recker, Josef Wietkamp, Bernhard Z├╝nkeler

Der Hegeringsleiter des Hegerings Greven, Josef Wietkamp, begr├╝├čt die Teilnehmer.

Hubert Heitmann wird vom Hegeringsleiter  und den Teilnehmern als Versammlungsleiter vorgeschlagen. Mit 16 Ja Stimmen und einer Enthaltung wird dieser Vorschlag angenommen.
Der Versammlungsleiter schl├Ągt Bernhard Recker als Protokollant der Versammlung vor.
Mit 16 Ja Stimmen und einer Enthaltung wird dieser Vorschlag angenommen.

Der Versammlungsleiter tr├Ągt der Versammlung den Grund der bevorstehenden Gr├╝ndung eines JGV vor. Alle Anwesenden sind sich dar├╝ber einig, dass die Notwendigkeit besteht, einen entsprechenden Jagdgebrauchshundeverein im Bereich Greven zu gr├╝nden. Daraufhin legt der Versammlungsleiter einen Entwurf einer Satzung des zu gr├╝ndenden JGV vor. Ein Exemplar dieser Satzung wird jedem Teilnehmer ausgeh├Ąndigt. Anschlie├čend wird der Entwurf der Satzung durchgegangen und einzelne Punkte werden von den Teilnehmern diskutiert.

Der Satzungsentwurf wird nach Durchsprachen einstimmig mit 17 Ja-Stimmen genehmigt. Anschlie├čend wurde den Teilnehmern ein Formular als Aufnahmeantrag zur Mitgliedschaft vorgelegt. Dieses Muster wurde von den Telnehmern einstimmig beschlossen.

Der Jahresbeitrag wurde f├╝r das erste Jahr auf 20,oo ÔéČ wegen der hohen Ausgaben festgesetzt. Der Beitrag soll aber nach Ablauf des 1. Gesch├Ąftsjahres eventuell gesenkt werden. Dieser Vorschlag wurde einstimmig von den Teilnehmern beschlossen.

Wahl des Vorstandes:

Dieter Bultmann wird von den Teilnehmern einstimmig zum Wahlleiter gew├Ąhlt.

Der Wahlleiter bittet um Vorschl├Ąge aus der Versammlung zur Wahl des 1. Vorsitzenden.
Als Vorschlag von der Versammlung wird Hubert Heitmann benannt. Es erfolgen keine weitere Vorschl├Ąge. Hubert Heitmann wird mit 16 Ja und einer Enthaltung zum 1.Vorsitzenden gew├Ąhlt. Nach R├╝ckfrage nimmt Hubert Heitmann die Wahl an.

Danach wird um Vorschl├Ąge zur Wahl des 2. Vorsitzenden gebeten. Die Versammlung schl├Ągt Engelbert J├╝rgens vor, wobei keine weiteren Vorschl├Ąge gemacht werden. Engelbert J├╝rgens wird mit 16 Ja Stimmen und einer Enthaltung zum 2. Vorsitzenden gew├Ąhlt. Nach R├╝ckfrage nimmt Engelbert J├╝rgens die Wahl an.

Danach wird um Vorschl├Ąge zur Wahl eines Schriftf├╝hrer und Kassiers gebeten laut ┬ž 8 unserer Satzung  sollen sie von einem Vorstandsmitglied in Personalunion ausge├╝bt werden. Die Versammlung schl├Ągt Bernhard Recker vor, weitere Vorschl├Ąge erfolgen nicht. Bernhard Recker wird mit 16 Ja Stimmen und einer Enthaltung zum Schriftf├╝hrer und Kassierer gew├Ąhlt. Nach R├╝ckfrage nimmt Bernhard Recker die Wahl an.

Zur Wahl des 1. Beisitzers wird von der Versammlung Josef Wietkamp vorgeschlagen, weitere Vorschl├Ąge erfolgen nicht. Josef Wietkamp wird mit 16 Ja Stimmen und einer Enthaltung gew├Ąhlt. Nach R├╝ckfrage nimmt Josef Wietkamp die Wahl an.

Zur Wahl des 2. Beisitzers wird von der Versammlung Heinz Klostermann vorgeschlagen, weitere Vorschl├Ąge erfolgen nicht. Heinz Klostermann wird mit 16 Ja Stimmen und einer Enthaltung gew├Ąhlt. Nach R├╝ckfrage nimmt Heinz Klostermann die Wahl an.

Alle weiteren auf uns zukommenden Arbeiten sollen im laufenden Jahr erledigt werden.

Um 21.oo Uhr wird die Versammlung vom 1. Vorsitzenden geschlossen.